Latex Anziehhilfe oder Silikonöl / Silikon

Latex Anziehhilfe oder Silikonöl / Silikon

Um Latex richtig anziehen zu können benötigen Sie, besonders wenn Sie Latex eng am Körper tragen möchten, eine Anziehhilfe.
Hierbei gibt es verschiedene Variationen und Möglichkeiten der Anziehhilfen-
am meisten verbreitet ist aber das Silikonöl oder Talkumpuder.

Silikonöl und Talkumpuder

Silikonöl zum sprühen / Silikonöl / Latexpuder/Talkumpuder

Egal für welches Produkt Sie sich entscheiden, wichtig ist, dass sowohl Ihr Körper als auch die Innenseite Ihrer Kleidung gut geölt bzw. gepudert sind.

Wir persönlich raten als Anziehhilfe das Öl zu verwenden und zum Einlagern der Kleidung das Puder.
Dies ist aber eine persönliche Empfehlung und muss jeder für sich selbst herausfinden.

Vermeiden Sie beim Anziehen der Latexkleidung in jedem Fall spitze Gegenstände, lange Fingernägel oder das ziehen und zerren an einem Punkt – all dies kann dazu führen, dass das Latex reißt und Sie somit enttäuscht sind.

Vorbereitung

Vermeiden Sie es, vor dem Anziehen von Latex Ihren Körper mit herkömmlichen Bodycremen einzureiben und sprühen Sie weder Haarlack etc. noch Parfum auf Ihr Latex – dies kann zu sehr unschönen Flecken führen.

Ölen Sie Ihren Körper und die Innenseite Ihres Latex ein

Sollten Sie lange scharfe Fingernägel haben so können Sie z.B. Baumwollhandschuhe zum anziehen verwenden

Schlüpfen Sie nun langsam in Ihr Latex Outfit

Schieben Sie hierbei das Latex immer wieder nach und arbeiten Sie somit alle Falten nach außen – vermeiden Sie unter allen Umständen ein ziehen und zerren – dies führt im schlimmsten Fall zum reißen

Achten Sie darauf, dass die Nahtstellen richtig sitzen.

Wenn Sie dann soweit sind und ein gutes Tragegefühl verspüren, können Sie noch mit einem Poliermittel das Latex von Außen bearbeiten.
Sie können hierbei das Perfect Glanz von LatexDreamwear verwenden.

Wir wünschen Ihnen viel Spass mit unseren Produkten!

Latex Silikon Silikonöl Anziehhilfe

Latex Silikon Silikonöl Anziehhilfe

Talkum Puder

Latex Talkum Talkumpuder Latexpuder Anziehhilfe

Wofür wird es überhaupt benötigt und warum gibt es so große Unterschiede beim Talkum

Talkum Puder oder auch genannt Latexpuder wird hauptsächlich für zwei Dinge verwendet.

Als Anziehhilfe für Latexliebhaber, die kein Silikonöl mögen oder vertragen und zum Einlagern der Latexkleidung

Nehmen wir uns als erstes mal der Anziehhilfe an.


Jeder der schon mal Latex angezogen hat, weiß wie schwer man hineinkommt,
vor allem wenn man darauf steht, dass es hauteng sitzen soll.

Aber auch wenn man es nicht ganz so eng trägt, ist ein wenig Hilfe von Vorteil.

Hierfür werden in der Regel zwei Dinge verwendet:

Silikonöl oder Talkumpuder


Beim Talkumpuder reicht die Palette der Möglichkeiten hierbei von sehr grob bis sehr fein und von stark verunreinigt bis absolut rein.

Wir empfehlen Dir bei der Verwendung des Talkumpuders als Anziehhilfe das absolut reine und feinkörnige Puder.
Denn zum einen schonen die feinen Körner Deine Latexkleidung und zum anderen trägst Du es auf Deiner Haut.
Du möchtest doch hierbei nicht mit Verunreinigungen in Kontakt kommen und erst recht nicht über einen längeren Zeitraum.

Latexpuder / Talkumpuder zum Einlagern Deiner Ware

Um beim Einlagern Deines Latex / Deiner Latexkleidung ein Verkleben miteinander zu verhindern und um den berüchtigten Latexkrebs aufzuhalten ist es nötig und von Vorteil, hierbei Talkumpuder zu verwenden.
Beim Latexkrebs (dieser kann bei der falschen Lagerung auftreten) reagiert das Latex mit der Umgebung und fängt an sich zu zersetzen – ein schönes Latexteil kann dann nur noch entsorgt werden, da Latexkrebs nicht mehr zu reparieren oder aufzuhalten ist.

Beim Einlagern Deines Latex kann das etwas günstigere Talkumpuder (der Unterschied ist aber meistens minimal) verwendet werden, da die Unreinheiten des Materials nicht mit der Haut in Kontakt kommen.

ABER ACHTUNG:
Wir distanzieren uns hier von sogenanntem BILLIG TALKUM aus dem Baumarkt.
Dieses würden wir NIE verwenden und somit auch NIE empfehlen, da dieses oftmals sehr verunreinigt ist und eigentlich auch nur produziert wird um z.B. Abwasserschläuche zu pudern und vor der Alterung zu schützen.

Finanzieller TIPP:

Als finanziellen Tipp empfehlen wir Ihnen:
Kaufe Dir einmal ein Talkum in der Dose mit einem Streuer

und greife danach zu sogenannten Nachfüllpacks

Beides findest Du natürlich bei LatexDreamwear.

Latex Talkum Talkumpuder Latexpuder Anziehhilfe